Internetrecht, Domainrecht, E-Commerce

Leistungen BPSH

BPSH berät Sie auf dem Gebiet des Internetrechts insbesondere zu folgenden Themen:

  • E-Commerce
    • Vertragsschluss im elektronischen Rechtsverkehr
    • Formvorschriften
    • Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht
    • Informationspflichten und Anbieterkennzeichnung nach dem Telemediengesetz
    • Keyword Advertising
    • Unerwünschte E-Mails (Spamming, Junk)
    • Online-Shops und Online-Auktionen
  • Social Media, Foren, Blogs
    • Account-Namen und Account Grabbing bei Facebook, Twitter und Co.
    • Impressumpflicht für Social Media Profile
    • Verwendung von (fremden) Fotos, Texten oder Videos auf Facebook, Instagram und Co.
    • Verwendung des Facebook-Like-Buttons
    • Rechtsverletzende Äußerungen bei Facebook, Twitter
    • Einbinden von Facebook-Einträgen auf anderen Webseiten (Embedded Posts)
    • Löschung meines Accounts
  • Domains, Hosting und Haftung
    • Domaingrabbing, Cybersquatting
    • Abmahnungen wegen Rechtsverletzungen im Internet
    • Einstweilige Verfügung
    • Haftung des Content-Providers
    • Haftung der DENIC
    • Haftung für Hyperlinks und Deeplinks
    • Haftung für Metatags
    • Löschung von Links und persönlichen Daten im WWW: Recht auf Vergessen bei Google, Yahoo und Co.
    • Bewertungsportale für Waren/Dienstleistungen und Personen
    • Spamming, Junk
    • Filesharing, Streaming

 

Informationen zum Internetrecht

  • Was versteht man unter Internetrecht?

    Das Internetrecht befasst sich mit allen rechtlichen Fragen und Problemen, die mit der Nutzung des Internets einhergehen.
    Zum Internetrecht gehören verschiedene Rechtsgebiete, unter anderem

    • das IT-Recht,
    • das Domainrecht,
    • das E-Commerce-Recht und
    • das Medienrecht.

    Auch diese Rechtsgebiete sind wiederum keine eigenständigen Rechtsgebiete. Vielmehr sind sie Schnittmengen bereits bestehender, gesetzlich geregelter Rechtsgebiete.

    So wird beispielsweise das Domainrecht durch die gesetzlichen Regelungen zum

    • Markenrecht,
    • Kennzeichenrecht,
    • Namensrecht und
    • Lizenzrecht

    geregelt.

    Beim E-Commerce finden unter anderem die Regelungen zum

    • Kaufrecht,
    • AGB-Recht,
    • Wettbewerbsrecht,
    • Datenschutzrecht und
    • Verbraucherschutzrecht

    Anwendung.

    Das IT-Recht wird durch das

    • Werkvertragsrecht,
    • Urheberrecht,
    • Designrecht und
    • Lizenzrecht

    geregelt.

    Hinsichtlich des Medienrechts finden

    • Persönlichkeitsrecht,
    • Presserecht,
    • Urheberrecht und
    • Jugendschutz

    Anwendung.

 

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in sämtlichen der vorgenannten Rechtsgebieten können wir Sie zu allen rechtlichen Fragen, die mit der Nutzung des Internets einhergehen bestmöglich beraten.